• Die Stille hinter den Worten
    •  
    • Haage, Ulrike
      (Autor)
    •  

    Die Stille hinter den Worten

    "La vérité est personelle"

    Seine Abwesenheit zeichnet eine tönende Spur des Verschwindens, weckt die Erinnerung an eine schemenhafte Präsenz, die nun nicht mehr Sprache ist, sondern bloßer Nachhall der Worte - Gedankenspuren, die sich in Tonspuren verwandelt haben. Wir, die Verlassenen, bleiben zurück in dem Raum des vollen, des erfüllten Schweigens. Doch irgendwo zwischen den Geräuschen, den Satzfragmenten und den Tönen aber muß ES noch zu finden sein: dieses Gewesene, das so unerbittlich gegenwärtig ist. Jeder Ton, jede Silbe, jedes Wort und jeder Name gleicht einer Anrufung, um den Raum des Schweigens mit einer spürbaren Präsenz zu füllen. Schemen des Realen, der Leidenschaft, des Todes... Nichts verschwindet. Nichts verschwindet spurlos. Nicht in den Rissen der Welt, nicht im Arkanum des Schweigens. (Harry Lachner, 2008)

    Weitere Informationen

    Limitierte Auflage 2008
    ISBN 978-3-88030-043-9
    17,50 EUR
    sofort lieferbar