Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Sonnenschirme

20. April 2021

Schicke Modelle, passende Formen und viel Qualität für den Sonnenschutz zu Hause

Ein Sonnenschirm ist ein perfekter Schattenspender für heiße Tage im Garten, auf der Terrasse, am Gartenpool oder auf dem Balkon. Einige tragbare Modelle können auch mit zum Strand. Der Sonnenschutz als Schirm kann viele Facetten haben. Es gibt unzählige Varianten, Modelle, Stoffe, Größen und Farben. Hinzu kommen noch diverse Funktionen, die einem einfachen Schirm von einem sehr funktionellen Schirm unterscheiden. Welche Schirmlösung für den eigenen Garten die beste ist, darüber sollte man sich vor dem Kauf ein paar Gedanken machen, um hinterher ein schönes Gartenambiente mit Sonnenschirm genießen zu können.

Sonnenschirm-Arten
Sonnenschirm-Form
Sonnenschirm-Farbe
Besondere Technik
14 999
Kaufpreis

Große Auswahl

Alu Sonnenschirm Modern, leicht und langlebig - der Schirm mit einem Aluminium Gestell Nichts beschreibt das Bild eines perfekten Sommertages ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Ampelschirm Schattige Oasen im Garten mit dem Ampel-Schirm gestalten Wenn die Sommerszeit beginnt, freut man sich in der Regel schon ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Ampelschirm Drehbar Bis zu 360° Rundum-Sonnenschutz - Der Ampelschirm 360 Grad drehbar Ein drehbarer Sonnenschirm bietet einen hohen Komfort. Der ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Balkonschirm Kleine und kompakte Sonnenschirme für den Balkon Nicht jeder hat die Möglichkeit, einen weitläufigen Garten ganz nach seinem Geschmack ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Bast Sonnenschirm Strohschirme für Urlaubsstimmung, Karibikfeeling, Sonnen-, Meer- und Strandgefühl Im Sommer setzen die heißen Sonnenstrahlen der erholsamen Zeit auf ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Doppelsonnenschirm Doppelter Platz unter dem Sonnenschirm Im Sommer zieht es viele Menschen ins Freie. Auch Balkons und Terrassen werden gerne ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Formen - Verschiedene Sonnenschirm Formen Für jede Fläche gibt es das passende Schirmdach Ein Sonnenschirm ist ein Must-Have für den ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Gartenschirm Sonnenschirme für den Garten in allen Formen, Größen und Farben Sonnenschirme können in jedem Außenbereich dafür verwendet werden, um ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Halber Sonnenschirm Halber Platzbedarf - voller Sonnenschutz Wenn die Sonne im Sommer kräftig scheint, sorgt man gerne für Schatten, um ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Hängesonnenschirm Geschickte Bauweise für mehr Schattenfläche Ein hängender Sonnenschirm ist eine wunderbare Alternative, mit der man im Garten oder auf ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Hawaii Sonnenschirm – Beste Bastschirme für Garten, Pool und Strand Der Garten wird zur Südsee-Oase Dieser Hawaii Schirm verbreitet Südsee-Flair ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Marktschirm Der perfekte Sonnenschirm für Markttage, Gastronomie, Garten und Terrasse Sobald der Frühling anfängt und die ersten Sonnenstrahlen den Garten ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Pendelschirm Der Sonnenschirm mit dem pendelnden Schirmdach - der flexible Schattenspender Im Sommer macht es Spaß, den ganzen Tag draußen ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Reise Sonnenschirm Der perfekte Schattenspender für die Reise, der nicht viel Platz in Ihrer Tasche einnimmt Reiseschirme sind leichte, mobile ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Solar Sonnenschirm Schirme mit integrierter solarbetriebener LED-Beleuchtung Ein stilvoller Solar Sonnenschirm bringt nicht nur Schatten und Schutz vor UV-Strahlen, sondern ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirm Höhenverstellbar Individuelle Höheneinstellungen möglich Für heiße Tage gibt es nichts Besseres als ein kühles, schattiges Plätzchen. Ein Sonnenschirm ist ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirm Holz Der Sonnenschirm mit Holzgestell liegt hoch im Trend Sobald die lange Winterzeit vorbei ist, ist auch die Ruhezeit ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirm Knickbar Mit einem Knick die Sonne ausblenden Im Sommer lockt die Sonne in die freie Natur - die Terrasse ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirm mit Kurbel Mit der Kurbel immer der Sonne einen Schritt voraus Ein Sonnenschirm sorgt im Sommer auf der Terrasse ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirm mit LED Mit LED-Leuchten die Sommerabende bis in die Nacht hinein verlängern Der Sommer ist für viele Menschen die ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Sonnenschirme in viele Farben Die Farbvielfalt bei den Schirmdächern Sonnenschirme werden in einer großen Farbvielfalt angeboten, sodass man leicht ein ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Strand Sonnenschirm Sonnenschutz und Schattenspender für den Strand Sonnenschirme sind eines der am meisten unterschätzten Sommer-Accessoires am Strand. Sie bieten ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Terrassenschirm – Beste Terrassenbeschattung auswählen Schattenspender und Sonnenschutz auf der eigenen Terrasse Im Schatten eines Terrassenschirmes könnten Sie den ganzen ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Volant Sonnenschirm Klassisch, verspielt und nützlich gegen tiefer stehende Sonne An besonders sonnigen Tagen spendet der Sonnenschirm den ersehnten Schatten ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...
Zubehör für Sonnenschirme Equipment für den perfekten Garten-, Balkon-, Terrassen oder Strandschirm Die richtige Schützhülle für jede Schirmart finden Die ...
Zu den Produkten & Ratgebern ...

Sommer, Schirm und Sonnenschein – das kann der Himmel auf Erden sein!

Im eigenen Garten vor Hitze und zu hoher UV-Strahlung geschützt zu sein und dabei auch gleich ein Wohn-Accessoire mit Stil zu platzieren kann ins eigene Fleckchen Grün das gewisse Extra zaubern.

Wer möchte diese Annehmlichkeiten nicht auch im eigenen Garten? Hier kann man so ganz ohne Bedenken die Seele baumeln lassen und die frische Luft genießen.

Wo viel Sonne ist, braucht man viel Schatten

Was ist das Schöne an einem Sonnenschirm für den Garten? Viele von uns genießen es, uns die Strahlen stundenlang auf den Bauch scheinen zu lassen. Dabei freuen wir uns über einen gesunden Bronze-Ton auf der Haut – noble Blässe ist nicht mehr das gängige Schönheitsideal für jedermann. Aber: Leider leben wir in Zeiten des Klimawandels.

Erhöhte Sonneneinstrahlung bedeutet erhöhtes Gefahrenpotenzial für die Gesundheit. Also gelten Sonnenschirme privat und vor allem auch in der Gastronomie als ein absolutes Muss.

Im Unterschied zu Regenschirmen haben sie zwar keine wetterfeste Ausstattung, oft halten sie aber auch einem geringen Maß an kühlem Nass von Oben durchaus stand.

Die Schattenspender haben sich im Lauf der Zeit von rein funktionellen, hin zu ästhetischen Objekten des täglichen Gebrauchs entwickelt. Deren Anschaffung sollte man sich nicht zweimal überlegen – welches das liegt ganz an den Anforderungen.

Dem Konsumenten steht eine breite Palette an Möglichkeiten zur Verfügung, egal ob im gewerblichen Bereich oder privat.

Richtig gute Sonnenschirme für Sie ausgewählt

Wir haben Ihnen hier richtig gute Sonnenschirme zusammengestellt. Diese aus allen Preisklassen und in einigen Stil-Variationen.

Es geht mit einem guten, preiswerten Schirmen gegen die Sonne los, im Hawaii Stil, von dem man durchaus für eine Gartenparty auch mal ein paar mehr einkaufen kann, ohne sich finanziell zu ruinieren.

Weitere preiswerte Schirme folgen, z.B. im sommerlichen Streifenmuster. Ein großer Anteil nehmen die Schirme in der mittleren Preisklasse ein, aus soliden Material und mit noch mehr Features, wie z.B. Rotationsgelenke oder Knickgelenke.

Aber auch bei den hochpreisigen Modellen haben wir nach sehr guten Sonnenschirmen Ausschau gehalten. Bei diesem findet sich sogar noch ein Fußpedal zur Bedienung.

Die Sonnenschirme sind nach Preis aufsteigend geordnet, sodass Sie den für Sie im Budget passenden schnell finden können. Viele Modelle sind in verschiedenen Farben erhältlich. Schauen Sie einfach auf der Herstellerseite nach Ihrer Lieblingsfarbe. Falls noch nicht das richtige Modell dabei ist, schauen Sie sich auch noch die Bestseller für Sonnenschirme weiter unten auf der Seite an.

Welche Arten von Sonnenschirmen gibt es?

Alle Varianten verfügen heute über eine Bespannung aus Stoff oder Kunststoff. Dieser ist über Speichen gespannt und wird von einem lotrecht angesetzten Stiel in die Höhe gehalten.

Wenn das Standrohr sich außerhalb der Schirmfläche befindet, nennt man die guten Stücke Freiarm-, Ampel-, Galgenschirm oder auch Seitenmastschirm. Die Preise bewegen sich von ein paar Dutzend bis hin zu Tausenden Euro.

Beim Kauf und vor allem auch davor sind vor allem die Rahmenbedingungen zu beachten. Wie viel Wandelbarkeit braucht man? Flexibilität? Wie steht es um die Witterungs- und nicht zuletzt Windverhältnisse? Ist der Platz knapp?

Möchte ich vielleicht mittelfristig meine Grün-Oase umgestalten und die Schirme anpassen und gehe immer wieder gerne neue Sonnenschirme shoppen? Dann muss es nicht das teuerste Produkt sein.

Jedenfalls verschafft die Wahl eines guten Sonnenschirms längerfristig eine realistische Aussicht auf gemütliche, schattige und entspannte Stunden im Garten oder auf Balkonien.

Ob

  • wandelbare Großschirme in Trichterform mit kelchförmiger Membran oder
  • Varianten wie traditionellen Mittelmastschirmen,
  • Dreieckschirmen für die Eckbeschattung,
  • platzsparende Ampelschirme oder
  • Standardmodelle rund oder eckig

sie alle leisten in der heißen Jahreszeit beste Dienste.

Die Materialien des Korpus

  • Der Klassiker ist das Holz-Gestell. Dies ist traditionell und sehr natürlich.
  • Sehr stabil und dabei günstig ist ein hochwertiges, rostfreies Stahlgestell mit einer Pulverbeschichtung.
  • Modern und sehr leicht sind die pulverbeschichteten, rostfreies Aluminiumgestelle für Korpus und als Rippengestelle.

Material der Bespannung

  • Hochwertiges wasser- und fäulnisbeständiges Polyester-Schirm-Material mit einem hohen UV-Schutz (bis 80+ ist möglich)
  • Leichtes Nylon vor allem für Strand- und Reiseschirme

Welche Art der Beschattung sollten Sie also wählen?

Von einfachsten bis extravaganten Lösungen gilt immer eines: Man will zum Kommen und Bleiben verleiten. Ohne schlechtes Gewissen – und unangenehmen Hitzewallungen. Dabei wünscht man sich meist eine einmalige und dauerhafte Lösung.

  • Der Schirm muss leicht bedienbar sein, er muss mit wenigen Handgriffen zu öffnen, in Position zu bringen und schließbar sein
  • Ein korrosionsfestes Material die Voraussetzung für den Einsatz im Freien
  • Es braucht einen robusten und langlebigen Markisenstoff
  • Der Stoff sollte die UV-Strahlung nicht durchlassen. Dazu gibt es zertifizierte Varianten, z.B. nach UV Standard 80l
  • Eine große Farbauswahl und verschiedene Größen lässt ein zum Garten passendes Modell finden
  • Der Sonnenschirm braucht ein hochwertiges Schirmsystem
  • Die gewählte Stellung muss fixierbar sein

Der Sonnenschutzfaktor sollte je nach Schirm zwischen 30 und 50+ liegen! Der maximale Lichtschutzfaktor liegt zur Zeit bei 80+.

Technische Vergleichswerte

  • Schirmart
  • Form: Rechteckig, Halbrund, Rund, Quadratisch
  • Farbe
  • Breite und Länge oder Durchmesser geöffnet
  • Höhe
  • Gewicht
  • Bezugsmaterial
  • Lichtschutzfaktor der Bespannung
  • Lichtechtheit des Bezugs
  • Material des Gestells: Stahl, Aluminium, Holz
  • Material der Streben
  • Öffnungsmechanismus
  • Besondere Funktionen: Knickfunktion, Drehbar, Höhenverstellbar
  • Durchmesser vom Mast für die Wahl des Fußes
  • Lieferumfang, zum Beispiel Abdeckung oder Schirmständer
  • Möglichkeiten, Zubehör zu kaufen
  • Hersteller
  • Preis
  • Garantie

Welches Zubehör gibt es?

Erhältlich ist ein stabiler Standfuß, der ein Umkippen verhindert. Für Balkonschirme gibt es Sonnenschirmhalter. Mit denen wird das Produkt an eine Stange montiert. Für die meisten Modelle sind praktische Abdeckungen aus strapazierfähigem Nylon erhältlich. Sie werden über den zusammengeklappten Schirm gestülpt und halten ihn so sauber und geschützt. Das ist die Grundausrüstung.

Geschichte des Sonnenschirms

Haben Sie gewusst, dass es Sonnenschirme weitaus länger gibt als ihre Pendants für Regen? In der Geschichte wurden die Schattenspender vor allem in Asien und dem Orient eingesetzt. Erste Darstellungen aus dem Altertum weisen eine Verwendung schon vor vielen Jahren Ägypten, Persien oder China nach.

Im alten Griechenland etwa war den Schirm gegen die Sonne Aristophanes eine Erwähnung wert, und auch sein römischer Kollege schrieb darüber. Damals wurden die großen Schattenspender meist von Dienstpersonal gehalten.

Der Sonnenschirm (selten frz. Parasol genannt) ist ein Gebrauchsgegenstand, der zum Schutz vor Sonneneinstrahlung verwendet wird. Quelle: Wikipedia

Das Aussehen des Schattenspenders im Wandel

Im ostasiatischen Raum wie Japan, Indonesien und Burma stellte man die Baldachine aus Papier her und spannte sie über die Speichen gespannt. Auch Stroh wurde zu kleineren Schirmen geflochten.

Es sind darüber hinaus zahlreiche Darstellungen erhalten. Eine zeigt zum Beispiel den persischen König Xerxes I. unter einem Sonnenschirm. In so mancher Epoche galt ein kleiner in der Hand getragener Sonnenschirm, der im 17. Jahrhundert entstand, als modisches Accessoire für den Aufenthalt unter freiem Himmel. Nicht zuletzt, weil noble Blässe eines der Schönheitsideale war, trug man um 1915 in vielen Gegenden der Welt vor allem als Frau stets einen kleinen Sonnenschirm mit sich, wenn man draußen unterwegs war.

Dabei änderten sich vor allem aus ästhetischen Gründen immer wieder die Größe und Farbe des Schirms, Länge des Stiels und Anzahl der Speichen.

Vom Hand- zum Standschirm

Mitgetragen werden die Schattenspender heute kaum noch. Jedenfalls in unseren Breiten. In Mitteleuropa kennt man Sonnenschirme fast ausschließlich als große, feststehende Schirme.

Dabei wünscht man sich so gut wie immer einen gewissen Grad an Flexibilität und Ästhetik. Auch die Optik spielt eine nicht unbedeutende Rolle. Wahre Schmuckstücke sind nicht selten Prestige-Objekte in Straßencafés und auf Balkonen rund um den Globus.