Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Bast Sonnenschirm

20. April 2021

Strohschirme für Urlaubsstimmung, Karibikfeeling, Sonnen-, Meer- und Strandgefühl

Im Sommer setzen die heißen Sonnenstrahlen der erholsamen Zeit auf der Terrasse ein jähes Ende. Zumindest dann, wenn kein Sonnenschutz vorhanden ist oder der alte Sonnenschirm ausgedient hat. Das heißt: Ein Neuer muss her. Obwohl neue Modelle einen umfangreichen Schutz vor den UV-Strahlen bieten, passen sie nicht zu jedem Stil. Wer seinen Garten oder die Terrasse zu einer Wohlfühloase umfunktioniert hat, möchte diesen Charme beibehalten. Für den südlichen Flair gibt es dennoch eine Lösung: Den Bast Sonnenschirm. Das Modell wird auch Hawaii- oder Stroh-Sonnenschirm genannt und ist seit den 90er-Jahren aus dem Süden nicht mehr wegzudenken. Bei sanftem Wind erzeugt der Bastschirm Stroh ein natürliches, entspannendes Rauschen.

Sonnenschirm-Arten
Sonnenschirm-Form
Sonnenschirm-Farbe
Besondere Technik
14 999
Kaufpreis

Beliebte Bastsonnenschirme als Bestseller

[amazon bestseller=”Bast Sonnenschirm” items=”6″]

Was ist ein Bast Sonnenschirm und wo setzt man ihn ein?

  1. Den klassischen Stroh Sonnenschirm erkennt man auf den ersten Blick. Anders als die gängigen Modelle kommt er ohne die übliche Stoff-Bespannung aus. Stattdessen besteht der Schirm aus Naturmaterialien – nämlich aus Stroh oder geeigneten Gräsern.
  2. Mittlerweile finden sich auch Modelle, die auf künstliche Varianten setzen, die allerdings nicht den ursprünglichen Charme versprühen.
  3. Ein weiterer Unterschied ist die Konstruktion. Früher war der Bast Sonnenschirm ein einfacher Stockschirm, der je nach Sonneneinstrahlung neu platziert werden musste. Die modernen Varianten verfügen über dieselbe Funktionalität wie Andere.

Der Hawaii Sonnenschirm steht dabei für Urlaubsfeeling. Warum?

Weil man ihn sofort mit langen weißen Sandstränden und azurblauem Wasser in Verbindung bringt. Zu Hause kann man ihn auf der Terrasse, dem Balkon oder im Garten aufstellen. Auf diese Weise trägt er zur Entspannung und dem Gefühl von Urlaub im warmen Süden bei. Aus diesem Grund ist dieses Modell besonders für den Strand oder die Strand Party beliebt. Neben dem Strand findet er sich oft am Pool als Schattenspender. Wer sich Urlaubsfeeling in die Wohnung holen möchte, kauft ihn als Sonnenschirm für Balkon.

Bast Sonnenschirme: Diese Arten gibt es

Den einen mag der Bast-Sonnenschirm an seinen letzten Urlaub auf Hawaii erinnern. Für einen anderen mag er einfach stylish wirken und einen Hauch des Außergewöhnlichen in den eigenen Garten zaubern. Doch ganz gleich, woher die Faszination für den Stroh Sonnenschirm kommt – er ist ein Highlight. Inzwischen überzeugen diese Modelle nicht nur durch ihr bloßes Äußeres, sondern ebenso durch ihre Funktionalität.

Form

Der klassische Bast Sonnenschirm im Freien ist rund. Eine Alternative ist das achteckige Design, das durch das Stroh oder die Fransen ebenfalls fast rund wirkt. Obwohl es mittlerweile auch ein paar eckige Varianten gibt, sehen sie nicht wie ein klassischer Hawaii Sonnenschirm aus. Deshalb besteht eine begrenzte Auswahl hinsichtlich der Form – vor allem dann, wenn man den klassischen Urlaubsflair nach Hause holen möchte.

Material

Der Schirm Sonnenschutz kann nur sicher wirken, wenn das Material der Sonne angepasst ist. Traditionell anmutende Bast Sonnenschirme bestehen aus Naturmaterialien. Und das hat seinen Grund: Anders als bei industriell gefertigten Materialien verfügt jedes angebrachte Element über gewisse Eigenarten. Sehr dünne Zweige beispielsweise biegen sich nicht immer in dieselbe Richtung.

Auch Strohhalme sind unterschiedlich. Diese Unterschiede im Bastschirm Stroh wirken natürlich und stehen nicht nur für die passende Optik. Vielmehr sind diese Materialien nachhaltig und stehen damit für einen wichtigen Trend unserer Zeit: die Nachhaltigkeit.

Allerdings sind solche Modelle Unikate und damit deutlich teurer. Deshalb bieten immer mehr Hersteller Hawaii Sonnenschirme an, die sie mit künstlichen Fasern bestücken. Beispielsweise Polyethylenstreifen, die sich auf dem Polyestergewebe der Bespannung anbringen lassen. Diese sind fast immer mehrschichtig und stellen so einen guten Schutz gegen UV-Strahlen dar.

Beliebt sind die Natur Farbenen, doch auch knallige und bunte Modelle passen zum Strandfeeling.

Technik

Ein starrer Stock-Sonnenschirm ist unpraktisch. Deshalb setzen auch Bast Sonnenschirme auf moderne Technik. Statt eines einfachen Holzstabes verwenden die Hersteller ein Konstrukt aus Aluminium, das mit verschiedenen Funktionalitäten überzeugt. So lässt sich der Schirm je nach Modell unterschiedlich bewegen. Damit unterscheidet er sich nicht von anderen gängigen Arten: Er ist wie diese drehbar, knickbar oder lässt sich in seiner Höhe verstellen.

Stroh Sonnenschirm: So verschönert er den Outdoorbereich

Damit der Sonnenschirm zu Hause einen ganz besonderen optischen Blickfang darstellt, dürfen die passenden Accessoires natürlich nicht fehlen. Die private Oase im eigenen Garten lässt sich durch weitere Elemente gekonnt in Szene setzen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

  • Eine Hängematte lädt zu einer kurzen Siesta ein.
  • Eine Sonnenliege aus Bambus trägt dazu bei, den natürlichen Look zu ergänzen.
  • Platziert an einem kleinen Gartenteich, können sowohl das Gewässer als auch der Sonnenschirm im Wind rauschen.
  • Ein wenig Sand oder zahlreiche Pflanzen verstärken den Eindruck von Nachhaltigkeit und einem natürlichen Flair.
  • Kombiniert mit einer Gartenbank mit großen Kissen, sieht der Bastschirm nach Urlaub pur aus.
  • Wer eine kleine Baar oder einen Tisch mit einer Verkleidung aus Bambus hat, kann den Effekt deutlich verstärken.

Darauf gilt es beim Kauf zu achten

Ein Sonnenschirm mit Bast soll dieselben Aufgaben erfüllen wie ein herkömmlicher Schirm. Deshalb gilt es, beim Kauf dieselben Kriterien zu beachten. Dazu zählt beispielsweise, dass der Schirm stabil ist und ausreichend UV-Strahlen filtert. Auch sollte er groß genug sein und hervorragend verarbeitet sein. Andernfalls könnte er Schaden nehmen. Allerdings lohnt es sich, weitere Kriterien beim Kauf zu beachten.

Material

Je nachdem, welche Wirkung man mit dem Sonnenschirm erzielen möchte, bietet sich unterschiedliches Material an. Naturmaterialien wie Stroh oder Zweige erzeugen ein sehr natürliches Bild. Stoffstreifen aus Polyester hingegen erweisen sich in ihrer Reinigung als praktischer. Auch können diese Fransen nicht abbrechen, wie es bei zarten Stöckchen der Fall ist. Deshalb lohnt es sich, die eigenen Wünsche mit den Eigenheiten des Materials abzuwägen.

Wichtig ist auch, wie das Material befestigt ist und ob witterungsbeständig ist. Besonders bei dem Bast Schirm aus Naturmaterialien sollte man darauf achten, ob er sich ausreichend zusammengeklappen lässt. Andernfalls können Probleme auftreten, sobald es darum geht, ihn über den Winter hinweg einzulagern.

Der Kauf im Shop

Der Kauf eines solchen Modells kann bequem im Online-Shop getätigt werden. Kostenloser Versand wird von vielen Herstellern angeboten. Am Produkt werden ähnliche Artikel zur Auswahl angezeigt. Die gewünschte Variation wird einfach gewählt und die Ware wird vor die Haustür geliefert.

FAQ zum Sonnenschirm Bastschirm Hawaii

Bietet der Bast Sonnenschirm ausreichend Schutz im Sommer?

Sonnenschirme aus Bast spenden Schatten und halten einen Teil der UV-Strahlen zurück. Zu hundert Prozent schützen sie allerdings nicht. Das gilt auch für andere Modelle. Der Strand Stroh Sonnenschirm ist für den Strandbesuch extrem beliebt.

Muss man den Hawaii Sonnenschirm befestigen?

Einen Hawaiischirm muss man genauso befestigen wie jedes andere Modell. Abhängig von seiner Spannbreite und dem Einsatzort bieten sich unterschiedliche Varianten an. Beispielsweise ein Schirmständer, eine Einlassung in den Boden oder eine Vorrichtung, mit der man ihn am Geländer des Balkons befestigt. Der Sonnenschirm mit Ständer ist weniger portable als ein Modell, dass mit einer Bodenhülse befestigt wird.

Kann man den Stroh-Sonnenschirm selbst bauen?

Ja, ein Stroh Sonnenschirm ist auch in DIY-Optik sehr schön. Wie das funktioniert, beschreiben zahlreiche Tutorials im Internet. Als Grundlage dient dabei immer ein normales Modell. Diesen erweitert man anschließend um das Stroh oder die kleinen Zweige.

Gibt es den Bastschirm knickbar?

Ja, es gibt viele Modelle die knickbar und neigbar sind. Damit sind ist Sonnenschirm mit Knickgelenk für den Strand ideal, denn sie können mit ihrem Neigungswinkel die tief stehende Sonne am Abend abhalten.