Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Doppelsonnenschirm

20. April 2021

Doppelter Platz unter dem Sonnenschirm

Im Sommer zieht es viele Menschen ins Freie. Auch Balkons und Terrassen werden gerne genutzt, um sich vom Alltagsstress zu erholen. Damit man sich vor den direkten Sonnenstrahlen schützen kann, um einen Sonnenbrand oder Kreislaufkollaps zu vermeiden, wird ein Sonnenschirm benötigt. Für einen großen Außenbereich oder Balkon sind Doppelsonnenschirme die beste Wahl. Er spendet ausreichend Schatten und kann über Sonnenliegen oder einer Gartengarnitur platziert werden.

Sonnenschirm-Arten
Sonnenschirm-Form
Sonnenschirm-Farbe
Besondere Technik
14 999
Kaufpreis

Beliebte Doppelsonnenschirme als Bestseller

[amazon bestseller=”Doppelsonnenschirm” items=”6″]

Modische Sonnenschirme

Viele Doppelsonnenschirme bieten eine tolle Optik. Durch sie wird ein Garten optisch aufgewertet. Farblich sollte der Schattenspender immer zum Gebäude oder zu den wichtigsten Gartenelementen ausgewählt werden.

Ob bunt, mit Muster oder einfarbig kann je nach Geschmack selbst ausgewählt werden. Viele Schirmdächer bieten den Vorteil, dass die Bespannung abnehmbar ist. Dadurch lässt sie sich wesentlich leichter reinigen.

Wenn ein Doppelsonnenschirm nicht benötigt wird, sollte er zusammengeklappt und mit einer Schutzhülle versehen werden. Schutzhüllen werden bei einigen Modellen bereits bei der Bestellung mitgeliefert. Sie können aber separat dazu gekauft werden.

Wofür können Doppelschirme verwendet werden?

Ein Doppelsonnenschirm kann einen kompletten Balkon oder einen Bereich des Gartens mit Schatten versorgen. Er ist optimal dafür geeignet, um Kinder im Sandkasten oder Planschbecken vor einer starken Sonneneinstrahlung zu schützen. Das ist besonders in der Mittagszeit wichtig, da die Sonne besonders stark brennt und die Strahlen fast senkrecht zur Erde fallen. In einigen Bereichen ist es sinnvoll, wenn ein bestimmter Bereich durch eine solche Beschattung geschützt wird.

Er kann zum Beispiel als Sichtschutz aufgestellt werden, um sich hinter dem Schirm in Ruhe sonnen zu können. Zu diesem Zweck sollte der Schirm etwas gekippt werden. Je nach Bedarf können große Sonnenschirme in eckiger, halbrunder oder runder Form gewählt werden. Beim Kauf des Schirms muss klar sein, dass er einiges an Platz benötigt.

Für kleine Balkons sind die großen Schirme nicht geeignet, dass sie die komplette Balkonfront einnehmen würden und kaum Platz für Sitzmöglichkeiten bieten. Der Hauptnutzen des Schirms sollte im Außenbereich darin bestehen, einen optimalen Schutz vor den gefährlichen Sonnenstrahlen und einen Sichtschutz zu bieten.

Viele Modelle sind kipp- oder knickbare Sonnenschirme. Sie bieten den Vorteil, dass die Schattenfläche immer zum Stand der Sonne oder eigenen Bedarf ausgerichtet werden kann.

Unterschiedliche XXL-Sonnenschirm Modelle

Die Auswahl an großen Sonnenschirmen ist sehr vielseitig. Neben Pendel- und Ampelschirmen gibt es auch viele Marktschirme, die einen großen Schatten bieten. Einige Modelle verfügen über eine Handkurbel, die das auf- und zuspannen des Schirms vereinfachen sollen.

Viele Handkurbeln sind sehr stabil gebaut und ergonomisch geformt. Mithilfe der Kurbel ist die Nutzung des Schirms ohne großen Kraftaufwand möglich. Die Schirme stehen halbrund, oval oder quadratisch zur Verfügung. Außerdem können die Farben frei gewählt werden. Die Schirme können im Fachhandel, Baumärkten oder Online-Shops gekauft werden.

Sie sind optimal dafür geeignet, um den Balkon oder die Terrasse bei strahlendem Sonnenschein unbeschwert genießen zu können. Unter einem großen Schirm können gleich mehrere Personen im Schatten am Gartentisch essen oder in einem Liegestuhl faulenzen. Viele Gartenbesitzer entscheiden sich für ein Modell aus Hartholz.

Derartige Masten sind nicht nur stabil, sondern sie bieten auch eine tolle Optik. Eine hohe Stabilität wird durch ein Stahl-Gestell erzeugt. Zusätzlich sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass der Schirm einen hohen UV-Schutz bietet. Bei modernen Varianten ist der Neigungswinkel bis zu 5-fach verstellbar. Einige Modelle können sogar senkrecht aufgebaut und als Windschutz verwendet werden. Diese Schirme sind im Außenbereich individuell nutzbar.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Ein doppelter Sonnenschirm kann im Außenbereich überall aufgestellt werden. Er ist zum Beispiel optimal dafür geeignet, um Gästen auf einer Gartenparty ausreichend Schatten zu bieten. Damit der Garten und Außenbereich eine schöne Optik bieten, sollte die Farbe des Schirmes immer passend zum Haus oder Garten gewählt werden.

Viele Hersteller bieten Doppel-Schirme in den unterschiedlichsten Farben und Materialien an. Besonders edel wirken helle Bespannungen des Schirms. Bei einigen Modellen lässt sich der Stoff abnehmen, sodass er bei Bedarf gewaschen werden kann. Bevor ein Doppelschirm geschlossen wird, sollte immer gewährleistet sein, dass der Stoff trocken ist. Dadurch kann eine Schimmelbildung vermieden werden.

Welche Vorteile hat der doppelte Schirm?

Die Schattenfläche, die ein XXL-Sonnenschirm erzeugen kann, ist wesentlich größer, als bei einem klassischen Modell. Somit können gleich mehrere Personen in den Genuss eines kühlen Platzes sein. Die Schirme können auch beim Grillen oder bei anderen Aktivitäten aufgestellt werden, um einen ruhigen Platz zur Entspannung zu bieten.

Große Schirme sind häufig auch in der Gastronomie zu finden. Gäste eines Cafés oder Restaurant können somit vor den schädlichen UV-Strahlen geschützt in Ruhe essen oder trinken.

Überall dort, wo viel Platz zur Verfügung steht, kann der Doppelsonnenschirm aufgestellt werden. Beim Aufbau sollte immer darauf geachtet werden, dass ein passender Schirmständer verwendet wird. Er muss ein hohes Gewicht aufweisen, sodass der große Schirm bei starkem Wind nicht umfällt.

Welches Zubehör wird für einen großen Sonnenschirm benötigt?

Durch ein hochwertiges Zubehör kann die Langlebigkeit eines Sonnenschirmes verbessert werden. Zusätzlich kann seine Nutzung viel einfacher gestaltet werden. Damit der große Schirm auch bei Wind stabil stehen bleibt, wird ein passender Sonnenschirmständer benötigt. Einige Sonnenständer können mit Wasser oder Sand gefüllt werden, um ihr Gewicht zu erhöhen.

In diesen Sonnenschirmhalterungen ist jeder Schirm sicher aufgehoben. Er wird auch bei einer starken Windböe nicht umfallen. Einige Schirme sind wasserfest. Somit bieten sie auch bei Regen einen optimalen Schutz. Ein weiteres wichtiges Zubehör ist eine Sonnenschirm-Abdeckung.

Sie kann schnell und einfach über ein geschlossenes Schirmdach gestülpt werden. Viele Abdeckungen sind wasserdicht. Dadurch wird verhindert, dass der Sonnenschirm im Außenbereich nicht ständig einer Feuchtigkeit ausgesetzt wird.

Die Bespannung wird durch die Abdeckung auch vor Staub und Schmutz geschützt. Auch dieses Zubehör dient dazu, um die Langlebigkeit des Doppelschirms zu verlängern.