Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Sonnenschirm Natur

20. April 2021

Ein schattiges Plätzchen in einer natürlichen Wohlfühlatmosphäre schaffen

Der naturfarbende Sonnenschirm kommt in einem klassischen Stil. Seine Erscheinung passt praktisch jeder anderen Farbe. Damit ist er perfekt zum Mischen und Kombinieren! Er ist zeitlos und wird nie aus der Mode kommen. Wir wissen, dass es heutzutage eine Menge einzigartiger Stilmöglichkeiten gibt, wenn es um die Auswahl Ihrer Lieblingsfarbe für die Gartenmöbel geht. Aber wir wissen auch, dass es eine gibt, die in einer umweltbewussten Gesellschaft zunehmend an Beliebtheit gewinnt: Natur.

Die Farbe “Natur” steht dabei für die Verbundenheit des Menschen zur Erde und damit zur Ursprünglichkeit des Lebens bzw. der Natur. Es ist heute gar nicht mehr so einfach die Verbundenheit zur Natur irgendwie darzustellen. Vor allem nicht, wenn man in der Großstadt lebt und nur einen Balkon zur Verfügung hat. Grelle Farben, wie Rot, Blau oder Grün (Gelb lockt zu stark die Insekten an) symbolisieren eher eine gewisse “Ausgeflipptheit”.

Naturfarben indes vermitteln allgemein eine gewisse Ruhe und sie symbolisieren die Verbundenheit zur Natur. Als naturfarben kann man daher vor allem Brauntöne bezeichnen – und zwar auch in allen möglichen Helligkeiten, von ganz hell wie Beige bis zu Erdbraun.

Der Sonnenschirm ist außerdem regenabweisend, wetterfest und hat einen hohen UV-Schutz, damit Sie auch an den heißesten Tagen einen kühlen Kopf im Schatten bewahren.

 

Beliebte Sonnenschirm Natur als Bestseller

[amazon bestseller=”Sonnenschirm Natur” items=”6″]

Nicht nur eine Frage der Optik

Naturfarben als Farbe für den Sonnenschirmbezug zu verwenden, ist regelrecht schlau. Weiß zieht die Sonne zwar nicht an bzw. kühlt sogar. Doch naturfarbene Stoffe führen auch dazu, dass die Sonnenstrahlen abgelenkt werden und unter der Kleidung, also auf der Haut nicht so warm machen.

Gleiches gilt unter dem Sonnenschirm, der in Naturfarben gehalten ist. Es ist allerdings nicht nur eine Frage der Optik, warum anstatt Weiß eher ein bräunlicher Ton gewählt wird für einen Sonnenschirm. Dies hat auch viel mit der Abstimmung auf die Gartenmöbel zu tun.

Denn Gartenmöbel sind selten weiß – und wenn, dann passt ein naturfarbener Sonnenschirm auch hervorragend zu diesen Möbeln.

Naturfarben hat allerdings auch noch andere Vorteile. Vor allem Blütenstaub, wie er millionenfach in kleinen Körnchen im Garten umherfliegt, ist auf einem naturfarbenen Sonnenschirm nicht so leicht sichtbar, als auf einem weißen Sonnenschirm.

Der Bezug ist außerdem regenabweisend und wetterfest, sodass Sie bei jedem Wetter trocken bleiben.

Zu welchen anderen Farben von heutigen Gartenmöbeln passt Natur?

Naturfarbene Sonnenschirme passen sehr gut zu Gartenmöbeln aus Bambus, die entweder naturbelassen sind oder eine braune bzw. beige Farbe haben.

Es kann sich hier auch um Gartenmöbel mit einem Eisengestell handeln, das mit Rattan oder einem anderen Naturmaterial überzogen ist. Auch wenn die Gartenmöbel aus robustem Holz sind, handelt es sich um ein Naturprodukt, das

FAQs – Häufig gestellte Fragen

Aus welchem Material sind Sonnenschirme in Naturfarben?

Die Bespannung von einem naturfarbenen Sonnenschirm kann aus unterschiedlichen Materialien sein – aus Leinenstoff, aber auch aus Polyester.

Welche naturfarbenen Farbtöne gibt es?

Die Palette an naturfarbenen Farbtönen reicht von hell bis dunkel, also bis hin zu Brauntönen.

Welche Vorteile haben naturfarbene Sonnenschirme?

Auf einem naturfarbenen Sonnenschirm sieht man nicht gleich jeden Schmutz, anders als auf einem weißen Sonnenschirm.

Fazit:

Der Sonnenschirm Natur ist ein Gartenschirm mit einem zeitgenössischen Design. Er ist elegant und funktional und eignet sich sowohl für die Terrasse Ihrer Villa als auch für den Einsatz im Garten Ihres Landhauses. Er hat einen guten Sonnenschutzfaktor und passt ebenfalls auf einen Balkon oder an einen Pool.