Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Sonnenschirm Holz

20. April 2021

Der Sonnenschirm mit Holzgestell liegt hoch im Trend

Sobald die lange Winterzeit vorbei ist, ist auch die Ruhezeit des Sonnenschirms vorbei, dann heißt es ADE Winterzeit – willkommenen warme Jahreszeit. Der Sonnenschirm bietet Schutz vor der geballten Hitze der Sonne und vor deren schädigender UV-Bestrahlung. Sonnenschirme gibt es inzwischen in allen Ausführungen von eckig über rund bis zu oval und mit Metallgestell oder mit edlem Holzgestell.

Ein Holzgestell beim Sonnenschirm ist ein Klassiker im zeitlosen Look, der alle Epochen seit seiner Erfindung überstanden hat und niemals out wird. Mittlerweile ist ein Sonnenschirm mit Holzmast und Holzstäben für die Stoffbespannung moderner und gefragter denn je.

Er spiegelt im Garten oder auf der Terrasse, neben dem Pool und in Ruhe-Lounges durch seine schöne Holzvariante eine natürliche Optik aus, die sich in das Ambiente eines jeden Bereichs hervorragend integrieren lässt. Durch seinen naturnahen Charme wird er sozusagen ein Augenschmaus für jeden Betrachter und für jeden, der darunter sitzt.

Sonnenschirm-Arten
Sonnenschirm-Form
Sonnenschirm-Farbe
Besondere Technik
14 999
Kaufpreis

Beliebte Sonnenschirme aus Holz als Bestseller

[amazon bestseller=”Sonnenschirm Holz” items=”6″]

Viele Bereiche können mit einem Sonnenschirm mit einem Holzgestell ausgestattet werden

Inzwischen werden Schirme mit Mast und Stäben aus Holz nicht nur in privaten Bereichen eingesetzt. Auch Firmen profitieren verstärkt von dem edlen Sonnenschutz. Auf Messen dient dieser zu Werbezwecken, damit die Kunden und Gästen den Stand nicht übersehen und diesen evtl. sogar schneller frequentieren.

In der Gastronomie werden diese edlen Sonnenschirme im Außenbereich von Biergärten zum Hitzeschutz der Gäste eingesetzt. Durch die Größe der Ausmaße hinterlassen diese einen angenehmen Eindruck bei den Kunden. Oftmals verfügen die gewerblich eingesetzten Schirme bei der Tuchbespannung dann über einen Werbeaufdruck des Inhabers oder seiner Produkte, die er dort verkauft.

Und auf dem Marktplatz werden große Sonnenschirme mit Holzmast bei den Markthändlern eingesetzt, um die Ware und die Verkäufer vor der starken Sonnenkraft zu schützen. Er erhält aber auch ein gewisses Maß von Regen ab, falls sie Imprägnierung noch in Ordnung ist.

Maße, die Eindruck hinterlassen beim Sonnenschutz

Sonnenschirme in Holzvariante gibt es in zahlreichen Größen angefangen für den privaten Bereich in den Maßen von 3 m x 3 m bis 5 m x 5 m und für den gewerblichen Einsatz in stolzen Größen von 6 m x 6 m bis 8 m x 8 m je nach Modell und Ausführung auch noch größer. Die jeweilige Größe wird von der Form bestimmt – rechteckig, oval, rund oder quadratisch.

Die Bespannung gibt es zahlreichen Farbnuancen vom leuchtendem ROT, das an eine guten Chianti erinnert oder in einem BLAU, das Himmel und Wasser gleicht oder in neutralem BEIGE, das die Sonnenkraft angenehmer macht. Bei der Stoffauswahl kommen vorwiegend nur hochwertige Materialien wie zum Beispiel Polyacryl zum Einsatz, die sich im Gebrauch als äußert Schmutz- und Wasserabweisend erwiesen haben.

Bei dem Holzmast und den Stäben werden nur die besten H o l z a r t e n wie zum Beispiel Bambus, Teak und andere Harthölzer eingesetzt, die sich im Gebrauch bewährt haben und stabil das Sonnendach tragen können.

Öffnen und schließen beim großen Sonnenschirm mit Holzgestell

Erfolgt nach dem Prinzip des herkömmlichen Sonnenschirms. Durch seine Größe und sein Gewicht wird der Schirm kräfteschonend mit einer Kurbel und einem integrierten Flaschenzug geöffnet und geschlossen. Mittels eines vorhandenen Gelenks kann der Sonnenschirm immer entgegen der Einwirkung der Sonne knickend eingestellt werden, sodass immer ein Schattenplatz vorhanden ist.

Wie kann ich den Sonnenschirm mit Holzkonstruktion standfest befestigen?

Durch den Einsatz von H o l z beim Sonnenschirm ist dieser im Gegensatz zu anderen Modellen, deren Grundgestelle aus Aluminium ect. bestehen viel schwerer. Entsprechend stabil muss die H a l t e r u n g für solche Schirm sein.

Hier kommen nur robuste Befestigungsmöglichkeiten zum Einsatz, wie zum Beispiel Plattenständer, Metallplatten, Bodenhülsen zum Einbetonieren oder sogenannte Rollensockel, die alle über ein ausreichendes Gegengewicht verfügen müssen, damit der Schirm stehen bleibt und nicht gleich beim ersten Windzug umfällt.

Eine stabile und sichere Befestigungsmöglichkeit ist ein MUSS zur Sicherheit aller, die unter dem Schirm Platz nehmen – welche Art kann der Käufer individuell selbst entscheiden. Ein Sonnenschirm mit einem Holzgestell muss immer sicherer aufgestellt werden wie andere Exemplare, da sein Eigengewicht um ein Vielfaches mehr beträgt, sodass alle darunter sicher Platz nehmen können.

Wie kann ich den Sonnenschirm mit Holzgestell pflegen?

Obwohl das Gestell der Holzkonstruktion entsprechend bei der Herstellung mit besonderen Farben lackiert oder eingeölt wurden, müssen diese in regelmäßigen Abständen mit entsprechenden Holzpflegemitteln gepflegt werden, damit das Holz nicht austrocknen kann und auch nicht durch die UV-Bestrahlung verblassen kann.

Trotz ausreichender Pflege empfiehlt es sich den Schirm nicht dauerhaft vielen Regenschauern auszusetzen. In der Regel können passende Schutzhüllen, die es für alle Schirmformen gibt, bei schlechter Witterung in den Sommermonaten den Schirm ausreichend schützen – ein Kauf lohnt sich immer.

Allerdings dürfen Schirme nur im getrockneten Zustand in der Schutzhülle aufbewahrt werden, damit es zu keinen hässlichen Stockflecken kommt, die in der Regel nicht mehr beseitigt werden können.
Falls es zu einer Verschmutzung beim Schirmbezug kommt, durch Staub oder Verunreinigung von Tieren kommt, reicht es völlig aus, diesen mit einer Seifenlauge zu beseitigen.

Einfach die Bespannung ausreichend, aber nicht zu viel reiben, damit die Imprägnierung auch erhalten bleibt! Eine beschädigte Imprägnierung ist sowohl für die Hitze wie auch für einen Regenschauer keine optimale Situation. Bei Hitze wird es zu heiß unter dem Schirm und bei Regen kommt die Feuchtigkeit direkt durch das Gewebe.

Wann kann ich den Sonnenschirm einsetzten?

Grundsätzlich immer, sobald die ersten Sonnenstrahlen hinter den Wolken hervorkommt, denn er hält alle UV-Strahlen fern und spendetet im hohen Maß kühlenden Schatten. Selbst ein Regenschauer schadet dem Schirm nicht, er muss nicht sofort geschlossen werden, aber immer ausreichend getrocknet werden.

Hingegen starke Wind- oder Sturmböen im schlimmsten Fall dem Schirm oftmals großen Schaden zufügen kann, daher ist es ratsam, diesen dann sofort zu schließen, damit das Gestänge oder der Mast nicht beschädigt werden kann.

Fazit Sonnenschirm Holz

Sonnenschirme mit Holzgestell sind immer etwas ganz BESONDERES, diese heben sich von den üblichen Modellen weit ab.