Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Volant Sonnenschirm

20. April 2021

Klassisch, verspielt und nützlich gegen tiefer stehende Sonne

An besonders sonnigen Tagen spendet der Sonnenschirm den ersehnten Schatten. Unter ihm lassen sich zahlreiche angenehme Stunden verbringen – mit einem kühlen Getränk, einem guten Buch oder dösend in der angenehmen Wärme. Allerdings bewegt sich die Sonne im Laufe des Tages weiter und nicht jeder Sonnenschirm verfügt über eine Knick-Funktion. Auch das permanente Verschieben des Sonnenschirms ist nicht immer erstrebenswert. Doch selbst wenn der Sonnenschirm geknickt werden kann – je tiefer der Stand der Sonne, desto weniger Schutz bietet der Schirm. Ein Volant Sonnenschirm hingegen trägt dazu bei, den Sichtschutz zu erweitern, besonders dann, wenn er an einem knickbaren Sonnenschirm angebracht ist.

Sonnenschirm-Arten
Sonnenschirm-Form
Sonnenschirm-Farbe
Besondere Technik
14 999
Kaufpreis

Beliebte Sonnenschirme mit Volant als Bestseller

[amazon bestseller=”Sonnenschirm-Volant”  items=”6″]

Was ist ein Volant?

Ein Volant ist ein Teil des Sonnenschirms. Die Bespannung, die von der Schirmmitte bis zu dem Ende der Streben reicht, wird auch Membran genannt. Viele moderne Modelle hören an dieser Stelle auf, damit der Schirm über klare Linien verfügt.

Allerdings gibt es auch Modelle, bei denen ein Stück des Stoffes lose zwischen den Streben herunterhängt, sodass es im Wind flattert. Dieser Bereich der Bespannung ist der Volant, auch Schabracke genannt. An klassischen Sonnenschirmen er meistens zu finden und kann bei sehr ausladenden Modellen eine Höhe von 25 bis 30 Zentimetern erreichen.

Diese Modelle bieten einen hervorragenden Schatten bei tief stehender Sonne und damit Schutz vor den harten ultravioletten Strahlen der Sonne. Auch Regen wird besser abgehalten, insbesondere wenn er leicht von der Seite kommt. Das Vordach ist wasserdicht, meistens aus einem strapazierfähigen Polyester gefertigt. Dieses Material hat eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Ausbleichen und Schimmelbildung durch den Regen. So bieten diese Bespannungen lange ein gutes Aussehen und eine ungetrübte Nutzbarkeit.

Das ist die Aufgabe des Stoffüberhanges

Auf den ersten Blick erscheint der Volant als rein dekoratives Element. Am Ende des Profils befestigt, verleiht er dem Sonnenschirm ein verspieltes Aussehen, das sich im Wind bewegt und so besonders schön aussieht. In der Gastronomie oder im Einzelhandel wird er außerdem gerne für Reklamezwecke eingesetzt. Denn auf diesen Teil des Sonnenschirms lässt sich problemlos das Firmen-Logo aufdrucken.

Vor allem ist es an dieser Stelle gut sichtbar – das wäre es nicht, würde es direkt auf den Schirm gedruckt werden. Für einen individuellen Look kann dieser Bereich auch im privaten Bereich bedruckt und ganz nach den eigenen Wünschen gestaltet werden.

Allerdings hat dieser Bereich auch einen funktionalen Nutzen, der besonders bei starren Sonnenschirmen von Vorteil ist. Doch auch knickbare Sonnenschirme oder Ampelschirme profitieren von dem zusätzlichen Element. Denn besonders am Morgen oder am Abend, wenn die Sonne niedrig steht, wird ein zusätzlicher Sichtschutz benötigt.

Und auch dann, wenn die Sonne senkrecht herab scheint, kann die Borte vor dem Blenden schützen. Dabei gilt – je länger die Borte ist, desto mehr Sicht-, Blend- und Sonnenschutz bietet das Modell.

Dabei ist sie in Farbe und Design in der Regel dem Bezug des Sonnenschirms angepasst, sodass die beiden Elemente nahtlos ineinander übergehen. Dieser Übergang erzeugt ein einheitliches Bild.

Trotzdem finden sich auch Modelle, bei denen ein klarer optischer Schnitt vorliegt. Dieser trägt zu spannenden optischen Reizen bei und wirkt ein wenig moderner als das klassisch einfarbige Design.

In der Regel wird der Stoff an diesen Stellen einfach verlängert, es finden sich jedoch auch Modelle, bei denen der Volant separat am Sonnenschirm befestigt ist und gegebenenfalls entfernt werden kann. Auf welches Modell und Design dabei die Wahl fällt, ist in erster Linie eine Frage des eigenen Geschmacks.

Das sind die Vor- und Nachteile vom Volant Sonnenschirm

Sonnenschirme, die nicht geknickt oder geneigt werden können, profitieren von einem Volant. Denn ihr vorrangiges Ziel ist es, einen zusätzlichen Sonnenschutz zu bieten. Damit trägt die Schabracke nicht nur zu einer schönen Optik bei.

Vorteile:

  • Die Modelle mit der Stoffblende wirken besonders klassisch.
  • Die Borte eignet sich hervorragend für ein individuelles Design. Dabei kann beispielsweise das Firmenlogo darauf gedruckt werden, damit der Schirm im Sinne des Corporate Designs gestaltet ist.
  • Sobald die Sonne ein wenig tiefer steht, trägt der Überhang zur zusätzlichen Schattenbildung bei. Das bedeutet, der Sonnenschirm muss nicht so schnell gedreht oder in seiner Ausrichtung angepasst werden.

Nachteile:

  • Bei Wind kann der Volant unangenehme und zeitweise laute Geräusche verursachen. Das liegt einerseits daran, dass sich der Wind darin fängt, andererseits daran, dass der Stoffansatz im Wind hin und her schlagen kann.
  • Eine Rüsche ist ein verspieltes Element, das die klaren Formen und Konturen eines modernen Designs unterbricht.

Darauf sollte beim Kauf geachtet werden

Beim Kauf eines Sonnenschirms mit Stoffblende sollten stets die allgemeinen Kriterien eines Sonnenschirms beachtet werden. Das bedeutet, er sollte auf sein Material, die Qualität und den Bezug wie auch die einzelnen Filter und Beschichtungen hin geprüft werden. Allerdings sind beim Volant Sonnenschirm weitere Punkte vor dem Kauf zu beachten.

Stabilität

Ist der gewünschte Sonnenschirm mit einem Volant ausgestattet, sollte überprüft werden, wie positionsstabil er angenäht ist. Je besser die Verarbeitung an dieser Stelle ist, desto besser sitzt der Membran auf dem Schirm.

Länge

Obwohl die Borte unterschiedlich lang sein kann, ist er in den meisten Spannbreiten ungefähr gleich lang. Trotzdem kann die Länge um ein paar Zentimeter variieren. Vor dem Kauf sollte deshalb auf die passende Länge geachtet werden.

FAQ

Ist der Volant für alle Sonnenschirme gleich lang?

Wie lang das Zierband ist, hängt von der Spannbreite des Sonnenschirms ab. Allerdings bewegen sich die unterschiedlichen Längen im Zentimeterbereich, sodass sie sich dem Schirm anpassen. Anders als bei sehr modernen Markisen lässt sich die Länge am Sonnenschirm nicht manuell einstellen.

Kann man ihn an einen Sonnenschirm anbringen, der eigentlich keinen hat?

Ja, als DIY könnte man selbst einen herunterhängenden Stoffstreifen anbringen. Dieser Bereich müsste allerdings ausreichend befestigt werden, damit er bei Wind nicht davon geweht wird. Befestigt man diese Ergänzung zum Beispiel mit Klettband, kann man sie später nach Belieben anbringen oder entfernen.

Warum hat nicht jeder Sonnenschirm einen Volant?

Ursprünglich waren die meisten Sonnenschirme mit ihm ausgestattet. Allerdings geht das Design aktuell hin zu geraden und klaren Formen. Um dieses Designkriterium zu erfüllen, verzichten viele moderne Modelle auf diese Ergänzung.

Fazit:

Der Sonnenschirmbezug ist aus Polyester gefertigt und verfügt über ein Volant-Design, das Ihre Haut und Ihre Augen vor tiefstehender Sonne schützt. Die Abdeckung ist wetterfest, was sie zu einem großartigen Accessoire für sonnige und regnerische Tage macht.