Skip to main content

Aus Liebe zum Sommer - Beste Sonnenschirme als Schattenspender

Sonnenschirm Schutzhülle

20. April 2021

Schutzhülle für Sonnenschirm

Jeder, der einen Sonnenschirm besitzt, weiß das eine Schutzhülle für den Sonnenschirm unerlässlich ist. Abhängig von der Qualität des Sonnenschirms sind diese mehr oder weniger witterungsbeständig. Um seinen Schirm langfristig nutzen zu können, sollte man diesen vor UV-Licht und Feuchtigkeit schützen.

Das Benutzen einer Schutzhülle führt zu einer längeren Lebenszeit des Sonnenschirms. Auf lange Sicht betrachtet spart man sich Zeit und Kosten, die durch den Kauf eines neuen Sonnenschirmes entstehen würden. Die Abdeckung ist regenabweisend und wetterfest. Welche Schutzhülle sich für Sonnenschirme am besten eignet und was sie beachten sollten, haben wir für sie übersichtlich zusammengefasst.

Beliebte Sonnenschirm Schutzhülle als Bestseller

[amazon bestseller=”Sonnenschirm Schutzhülle” items=”6″]

Wieso sollte man überhaupt eine Schutzhülle für den Sonnenschirm benutzen?

Für den Einsatz einer Schutzhülle für den Sonnenschirm gibt es mehrere Gründe. Wie bereits erwähnt, sollte man seinen Schirm vor UV-Licht und Feuchtigkeit schützen. Das UV-Licht kann zu einer Ausbleichung des Materials und in der Folge einem Farbverlust führen. Die Sonne trifft den ganzen Tag ungehindert auf den Schirm und das UV-Licht führt mal mehr und mal weniger schnell zur Ausbleichung.

Die Feuchtigkeit in der Luft kann dazu führen, dass der Schirm innerhalb kurzer Zeit verrottet oder verschimmelt. Dies kann jedoch auch trotz Verwendung einer Schutzhülle passieren, wenn diese nicht wasserdicht ist. Dies sollte vom Hersteller ausdrücklich erwähnt werden. Wer eine passende Schutzhülle gekauft hat, sollte immer sicherstellen, dass der Schirm trocken ist, bevor die Schutzhülle übergezogen wird. Die Feuchtigkeit kann unter der Schutzhülle nicht entweichen und ist sprichwörtlich gefangen.

Sie bieten Schutz vor:

  • Sonnenlicht und UV-Strahlung
  • Regen, Hagel und Schneeschauer
  • Spritzwasser
  • Kondenswasser
  • Schmutz und Staub
  • Vogelkot

Welche Schutzhülle sollte für welchen Sonnenschirm verwendet werden?

Die passende Größe: Die richtige Größe der Schutzhülle ist das A und O. Hat man eine Hülle in der falschen Größe gekauft, kann diese im schlimmsten Fall nicht vor UV-Licht und Feuchtigkeit schützen.

Die Schutzhülle sollte mindestens lang genug sein, um den gesamten Schirm abdecken zu können. Wer sich unsicher ist, sollte lieber eine längere als zu kurze Hülle kaufen.

Nach Schirmart: Neben der Größe ist zudem die Art von Schutzhülle ausschlaggebend. Die gängigsten Konstruktionen der Schirme sind der Mittelstockschirm und der Ampelschirm.

Zu erkennen ist der Mittelstockschirm, wie der Name impliziert, am Stock in der Mitte, der den Schirm trägt. Beim Ampelschirm hingegen ist der Stock neben dem Schirm und greift diesen von oben. Je nach Schirmtyp sollte die passende Schutzhülle gewählt werden. Die Schutzhülle für Ampelschirm unterscheidet sich von den normalen Abdeckhauben für Sonnenschirm durch die gebogene Form.

Achtung! Manche Hersteller machen Angaben wie beispielsweise: Durchmesser 33 cm. Es sollte darauf geachtet werden, ob es sich um eine zylindrische Schutzhülle handelt oder nicht. Diese können an der Oberseite einen geringeren Durchmesser haben als an der Unterseite. In diesem Fall ist es möglich, dass die Hülle zwar an der Unterseite einen Durchmesser von 33 cm hat, aber an der Oberseite schmäler ist.

Tipp! Die Schutzhülle sollte bestenfalls 5 bis 10 cm größer ausfallen, als sie benötigt wird. Hierdurch lässt sich vermeiden, dass die Hülle letzten Endes zu kurz ist und zurückgegeben werden muss. Zudem ist es möglich, dass die Schutzhülle über die Zeit schrumpft und so nicht mehr lang genug wäre.

Welche Unterschiede gibt es bei der Sonnenschirm Hülle?

Die Schutzhüllen unterscheiden sich zunächst nach Länge und Schirmtyp. Hinzu kommt die Form, so hat Schutzhülle Ampelschirm eine entsprechende Ausbuchtung, um diese Schirmart passend abzudecken.

Weitere Unterschiede können in der Art des Verschlusses liegen. Gemeint sind seitliche Reißverschlüsse zum Verschließen der Hülle oder etwa ein Gummi- oder Kordelzug am unteren Ende. Meist findet man eine im Saum vernähte Schnur mit Stopper oder auch einen Klettverschluss.

Das verwendete Material der Schutzhülle ist zum großen Teil Polyester. Eine wichtige Angabe, auf die geachtet werden sollte, ist die Angabe der Lichtdurchlässigkeit und der Feuchtigkeitsresistenz. Optimal ist eine lichtundurchlässige und wasserabweisende Schutzhülle.

Einige Hüllen sind zudem extra beschichtet, um die Langlebigkeit des Materials und einen größeren Schutz des Schirmes zu garantieren. Weiter machen einzelne Hersteller Angaben zur Reißfestigkeit. Diese soll durch Doppelnähte, mit Tape überklebten Nähte oder besonders reißfesten Gewebe erreicht werden.

Einige Schutzhüllen verfügen über Ventilationsöffnungen an der Seite. Schimmel und Stockflecken lassen sich hierdurch vorbeugen oder vermeiden.

Abdeckung mit Stab

Dank eines Hilfsstabs sind die Schutzhüllen einiger Hersteller noch leichter anzubringen. Wenn man einen besonders hohen Schirm hat, kann dieser integrierte Stab eine große Erleichterung beim Überziehen der Haube sein. Mit dieser Technik können auch große Sonnenschirme schnell und bequem abgedeckt werden.

Tipp! Einige Hersteller haben Schutzhüllen passend zu den verkauften Sonnenschirmen im Programm. Mit einer vom Händler als passend ausgewiesenen Schutzhülle macht man nichts falsch und ist zwecks Passgröße auf der richtigen Seite.

Worauf sollte beim Kauf geachtet werden?

Größe – Länge – Breite

Bevor man ausgewählte Schutzhüllen miteinander vergleichen kann, sollte man sich zunächst im Klaren sein, welche Größe benötigt wird. Weiter sollte die Hülle in Abhängigkeit des Schirmtypens ausgesucht werden. Gastronomie Sonnenschirme brauchen eine andere Wetterhaube als ein Balkonschirm.

Das Material

Hat man diese beiden Punkte beachtet, gibt es noch zwei weitere Kriterien, die beim Kauf ausschlaggebend sein können. Das Material der Hülle und die Beschichtungen sind entscheidend für die Qualität der Schutzhülle.

Die meisten Hersteller verwenden zwar Polyester, jedoch unterschiedlich starke Beschichtungen. Hochwertige Materialien sind nicht nur wasserabweisend und stabil gegen UV-Strahlen, sie sind auch atmungsaktiv. Einige Stoffe haben eine zweite Beschichtung auf der Innenseite. Diese schütz vor Kondenswasser, Stockflecke und Schimmel.

Verschlussart

Das weitere Kriterium ist die verwendete Verschlussart der Schutzhülle, wie Reißverschluss oder Kordelverschluss. Welche Schließfunktion die richtige Wahl ist, hängt von ihren Vorlieben ab.

Wie wird die Schutzhülle gereinigt und gelagert?

Die Schutzhüllen für Sonnenschirme können zur Reinigung mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Bei hartnäckigem Schmutz kann dem Wasser einfach etwas Seife hinzugefügt werden.

Zur Lagerung bietet sich eine Aufbewahrungstasche an. Einzelne Hersteller und Händler bieten passende Taschen an. Bei einigen Produkten ist eine solche Aufbewahrungstasche bereits im Lieferumfang enthalten. Die Schutzhüllen sind für gewöhnlich leicht und lassen sich problemlos falten. Dadurch nehmen sie wenig Platz in der Lagerung ein. Je nach Material und Dicke lassen sie sich leichter falten oder wiegen weniger als andere.

FAQs – Häufigste Fragen für den Schirm Wetterschutz

Wie kann man den Sonnenschirm vor Feuchtigkeit schützen?

Zunächst sollte immer eine Schutzhülle benutzt werden. Es sollte auch darauf geachtet werden, dass man den Sonnenschirm nie zusammenfaltet, wenn er noch feucht oder nass ist. Die Hülle schützt ihren Schirm zudem nicht nur vor Feuchtigkeit, sondern auch vor UV-Licht und ihr Sonnenschirm bleibt länger erhalten.

Wo findet man eine Schutzhülle für den Sonnenschirm?

Eine Schutzhülle können sie, wenn möglich, direkt beim Hersteller kaufen. Im Baumarkt oder speziellen Geschäften gibt es ebenfalls Schutzhüllen sowie in einigen Möbelhäusern. Generell werden Schutzhüllen auch im Internet auf entsprechenden Seiten angeboten.

Welcher Vorteil hat die Schutzhülle mit Stab?

Die Sonnenschirmhülle mit Stab hat einen Hilfsstab, mit dessen Hilfe die Hülle sehr einfach über den Schirm gezogen werden kann. Gerade bei großen Sonnenschirmen kann so die Abdeckung leicht und bequem übergezogen werden und der Schirm vollständig geschützt werden.